La Palma gegen Asphaltwerke in Wohngebieten

Plataforma gegen Asphaltwerke in Wohngebieten auf La Palma ES

Presseerklärung der Plataforma Oktober 2012

Nach dem Urteil des Verwaltungsgerichtes in Santa Cruz de Tenerife gibt die Plataforma öffentlich bekannt:

1. Die günstige Gerichtsentscheidung ist für uns alle eine Quelle der Zufriedenheit und der Freude. Wir haben gemeinsam mit Tausenden betroffenen Anwohnern 3 Jahre gekämpft und danken allen für die Unterstützung.

2. Es ist ganz klar entschieden, dass die Lizenzvergabe der Stadt Los Llanos an das Unternehmen von Ruiz Romero im Jahr 2009 illegal war, denn die gesetzlich vorgeschriebenen Abstände zu Ansiedlungen wurden weder eingehalten noch respektiert.

3. Der Aufwand, die Beharrlichkeit und die Ausdauer der Plataforma in einem komplizierten und schwierigen Kampf über drei Jahre hinweg wurde nun belohnt. Dieses Urteil bestätigt unsere Logik und den gesunden Menschenverstand; letztendlich hat sich die Achtung des Gesetzes gegen politische Verwicklungen und Komplotte durchgesetzt.

4. Die Plataforma hat eine große soziale Bewegung zusammengebracht und geführt, und wir sind stolz dass wir dazu beitragen durften, dass Asphalt-Mischanlagen nicht mitten in bewohnten Gebiete aufgestellt und in Betrieb genommen werden dürfen, mit den sehr negativen Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen und die Umwelt.

5. Wir müssen dieses Urteil nutzen, damit dieser Kampf nun endlich ein Ende hat. Die Bewohner würden nach all dem Leid und der Unsicherheit nicht verstehen, wenn die Stadt Los Llanos gegen dieses absolut richtige Urteil Revision einlegen würde.

6. Für unsere Bürgerbewegung ist das ein historischer Triumph, denn unsere Bürgerbewegung hat mit der Kraft der Vernunft und dem Glauben an die Gerechtigkeit dazu geführt, dass wir diesen Unsinn verhindern konnten. Unser Kampf wird dennoch weitergehen, denn wir müssen auch die zweite Asphalt-Mischanlage an der “Callejon de la Gata” verhindern.

Los Llanos de Aridane, 19. Oktober 2012

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>