La Palma gegen Asphaltwerke in Wohngebieten

Plataforma gegen Asphaltwerke in Wohngebieten auf La Palma ES

Mahnwache am 18.10.2013 – abends

asphalt_mahnwache_01Mahnwache am 18.10.2013

Die Mahnwache am Industriegebiet von Los Llanos war erfolgreich, etwa 500 Leute haben daran teilgenommen mit Kerzen, Fackeln oder auch Taschenlampen.

Der Grund war, dass ein zweites Asphaltwerk, die UNASPA, in Windeseile fertiggestellt wurde und gestern wurde auch bekannt, warum. UNASPA hat ein Angebot abgegeben für die Fertigstellung der Strassen in El Remo und es war wohl auch das billigste Angebot. Man kann sich nun verschiedene Fragen stellen. Wie kann ein Asphaltwerk, das eigentlich weder eine Baugenehmigung noch eine Betriebsgenehmigung hat, überhaupt ein Angebot abgeben und wer kann eigentlich so ein Angebot annehmen. Fest steht auch, dass in dem 8-seitigen Schreiben der Stadt Los Llanos an die UNASPA, nichts davon stand, dass man hier irgendetwas untersagt, nein, es stand lediglich in dem Schreiben, dass man vor dem 24.10.2013 keine Genehmigung erteilen kann. Das ist der Tag, an dem der Oberste Kanarische Gerichtshof das Urteil verkündet, das wir alle mit Spannung erwarten.

Uns allen ist noch im Gedächtnis, wie besorgt die jetzige Bürgermeisterin von Los Llanos war und Asphaltwerke in Wohngebieten abgelehnt hat und auch versicherte, das man mit ihr als Bügermeisterin solche Genehmigungen nicht erteilen könne. Aber, wie gesagt, das war vor der Wahl vor 2 Jahren. Wie schnell sich doch die Dinge ändern.

Bei 500 Leuten, die gestern Abend an dieser Mahnwache teilgenommen haben, muss man sich doch auch fragen: Wo sind denn die 7.000 Menschen, die das direkt betrifft? Es ist schade, dass so viele Leute davon betroffen sind, sich aber aus irgendwelchen Gründen nicht dafür interessieren. Das Interesse kommt vielleicht dann wieder, wenn entweder die UNASPA oder die Anlage von R.R. ihren Rauch und den Gestank zum Himmel schickt, nur dann ist es wahrscheinlich zu spät.

Die Bürgermeisterin von El Paso war persönlich anwesend und mit ihr Chema, der in Los Llanos eine Koalition mit der PP eingegangen ist und der offen gegen die Asphaltwerke demonstriert und dies auch mit seiner Anwesenheit deutlich zeigt. Wie die Koalition in Los Llanos zwischen der PP und der PSOE nun weitergeht, weiss man nicht genau. Die Zukunft wird es zeigen.

Vigilia contra plantas de asfalto

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>